Springe direkt zu Inhalt

Thiago Nicodemo setzt die während seines Forschungsaufenthalts an der Freien Universität Berlin entwickelte Datenpolitik in Brasilien um

News vom 06.01.2023

Unser GUMELAB-Partner Thiago Nicodemo, derzeit Thiago Lima Nicodemo ist Generaldirektor des Archivs des Bundesstaates São Paulo, Professor für Theorie der Geschichte an der Staatlichen Universität von Campinas - UNICAMP (Campinas, Brasilien) und Direktor des Zentrum für digitale Geisteswissenschaften, hat die Datenpolitik in Brasilien umgesetzt, die er während eines Postdoc-Aufenthalts am Lateinamerika-Institut unter der Leitung von Stefan Rinke entwickelt hat. Während seines Aufenthalts in Berlin führte Thiago Nicodemo, der ein Stipendium der Humboldt-Stiftung erhielt, Studien über digitale Sammlungen und ihre globalen Auswirkungen durch. Außerdem forschte er über Digitalisierung und nicht-menschliche Analysemethoden für die Auseinandersetzung mit Big Data. Momentan arbeiten Nicodemo und seine Kollegen im Staatsarchiv von São Paulo an technischen und nachhaltigen Lösungen für den Übergang zur digitalen Verwaltung. Nicodemo sagt, dass "die digitale Transformation ein unumkehrbarer Prozess ist und wir uns immer besser auf diese Herausforderung vorbereiten müssen".

Lesen Sie hier mehr über die Arbeit von Thiago Nicodemo.

1 / 5