Springe direkt zu Inhalt

GUMELAB-Stipendiatin Stephany Ortega hat erfolgreich ihre Masterarbeit abgeschlossen

News vom 07.02.2024

Wir freuen uns über den erfolgreichen Abschluss der Masterarbeit der GUMELAB-Stipendiatin Stephany Ortega. In ihrer Arbeit, die den Titel Recepción de reproducción de los constructos de género de la serie “Narcos” Colombia trägt analysiert sie den Einfluss von Fernsehserien auf das Verhalten und die Wertevorstellungen von Zuschauer*innen anhand der US-amerikanischen Serie Narcos. Narcos inszeniert den Aufstieg und Fall des kolumbianischen Drogenhändlers Pablo Escobar und den Kampf des kolumbianischen Staates und der US-amerikanischen Drug Enforcement Administration gegen den Drogenhandel. Ortega verwandte dabei für ihre Analyse einen intersektionalen und interdisziplinären Ansatz und verband Erinnerungs-, Gender- und Rezeptionsstudien miteinander. In einem Feldforschungsaufenthalt in Medellín führte sie Interviews mit zehn Studierenden über ihre Rezeption der Serie und die vermittelten Geschichtsnarrative. Wir gratulieren zum erfolgreichen Abschluss der Masterarbeit.

Ließ mehr über den Forschungsaufenthalt und die Tandem-Erfahrungen der GUMELAB-Stipendiatinnen

3 / 4