Springe direkt zu Inhalt

Internships for students of the LAI

Innerhalb des GUMELAB-Projektes bieten wir für drei Studierende des Lateinamerika-Instituts der FU Berlin ein Forschungspraktikum an, das im Modul Forschungspraxis angerechnet werden kann. Die Praktika werden sowohl im Wintersemester als auch im Sommersemester angeboten und die Bewerbungen können forlaufend im ganzen Jahr eingereicht werden. 

 

Folgendes Konzept ist dabei vorgesehen:

  • Praktikum im Umfang von 360-400 Stunden, d.h. z.B. kompakt ca. 10 Wochen in Vollzeit oder in Teilzeit über das WiSe/SoSe gestreckt
  • Einweisung und regelmäßiger Austausch durch Praktikumsbetreuer*innen
  • Sammlung von Forschungserfahrung aus erster Hand bzw. im direkten Austausch; Einbindung in Forschungsprozesse der Abteilung/ des Projekts und ggf. die Bearbeitung eines eigenen kleinen Projekts (z.B. Arbeit mit Forschungsdaten, Recherchen, Konzepterstellung, wissenschaftlicher Austausch, sofern Workshops/ Konferenzen stattfinden etc.)
  • Arbeit erfolgt i.d.R. online bzw. von zu Hause aus (kein eigener Arbeitsplatz am LAI); Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten wird vorausgesetzt
  • Keine Aufgaben, die häufig SHK übernehmen, wie Homepage-Aktualisierung, Gästebetreuung, Scannen etc.
  • Keine Vergütung, aber später schriftliche Praktikumsbestätigung durch die Abteilung bzw. das Drittmittelmittelprojekt (der Erwerb von 20 Leistungspunkten erfolgt bereits über das Modul „Wissenschaftspraxis“)

 

Konkrete Aufgaben könnten sein:

  • Analyse von verschiedenen Episoden von Telenovelas und Serien, wie beispielsweise Narcos, Los 80, Tres Caínes, Dignity 
  • Durchführung von Interviews über die Telenevolesas und Serien, beispielsweise mit Studierenden des Lateinamerika-Instituts oder mit Lateinamerikaner*innen, die in Berlin leben
  • Unterstützung bei Workshops und Veranstaltungen
  • Auch kann ein eigenes Projekt kann in Absprache mit den Praktikumsbetreuer*innen durchgeführt werden. Wichtig ist dabei die Einbettung des Vorhabens in das GUMELAB-Projekt.

Weitere Informationen erteilt Frau Holle Meding (holle.meding@fu-berlin.de).

____________________________________________________________________________________

Weitere Informationen

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der Kennung im Format PDF (vorzugsweise als ein Dokument) elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Dr. Mónika Contreras (m.contreras.saiz@fu-berlin.de).

Aus gegebenem Anlass und für die Zeit des Präsenznotbetriebes der Freien Universität Berlin bitten wir Sie, sich elektronisch per E-Mail zu bewerben. Die Bearbeitung einer postalischen Bewerbung kann nicht sichergestellt werden.

Freie Universität Berlin

Zentralinstitut Lateinamerika-Institut

Drittmittelprojekt GUMELAB

Rüdesheimer Str. 54-56

14197 Berlin (Wilmersdorf)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.